Im Herbst 2005 beginnen die Aufnahmen zum vierten Studioalbum "Neptunes Relief" in den Pure Sonic-Studios in Langelsheim, erneut zusammen mit Engineer und Produzent Jost Schlüter. Die Drumtracks sind bereits im Oktober fertig eingespielt, es folgen die Rhythmusgitarren. Diesmal wird am Sound intensiv gefeilt, mehrere verschiedene Verstärker ausprobiert und je Gitarre eine „trockene“ Spur eingespielt, die im Mix „reampt“ wird. Neu im Soundbild sind die Blastbeats und Samples – erneut werden hier „klassische“ Aufnahmen aus dem Metalsektor verwendet. Mit dem Hallow’s Eve-Knaller „Plunging To Mega-Death“ wird auch die Tradition der Kult-Coverversionen fortgesetzt. Die Gesangslinien entstehen erneut im Studio. Sänger Mario übernimmt diesmal auch fast vollständig die Backingvocals. Insgesamt setzen Final Cry die musikalische Gangart des Vorgängeralbums konsequent fort. Allerdings nehmen die Melo-Gitarren deutlich mehr Raum ein, wodurch die Brachialität des Songmaterials wieder relativiert wird. Die Produktion von „Neptunes Relief“ wird im Sommer 2006 abgeschlossen, es beginnt die Akquisephase: wieder werden alle namhaften Plattenfirmen bemustert, erneut werden mehrere Songs für Promozwecke und auf Samplern vorveröffentlicht. Im Herbst 2006 wird sich die Band erneut mit dem Erlanger Label OTR-Productions einig. Der offizielle Release der Platte erfolgt im März 2007. Die Reaktionen auf "Neptunes Relief" sind durchweg euphorisch und manifestieren die Ausnahmestellung der Band, die sich mit dieser Veröffentlichung einen ganz eigenen musikalischen Sektor erarbeiten kann. Innerhalb kürzester Zeit sind die ersten beiden Auflagen der CD komplett vergriffen.

Die "Neptunes Relief" Crew:

Mario Reese Lead & Backing Vocals
Burghardt Sonnenburg Rhythmguitars
Sonja Sonnenburg Bass
Eiko Truckenbrodt Rhythm- & Leadguitars
Jost Schlüter Recording, Mix & Mastering

Die Songs:

1) Neptunes Relief
Spieldauer: 4.29 Min
Komposition: B. Sonnenburg/Final Cry
Text: B. Sonnenburg/Hermann Melville (1851)
Entstehung: 2003
...

2) Through Halls Of Coral
Spieldauer: 4.14 Min
Komposition: B. Sonnenburg/Final Cry
Text: B. Sonnenburg/G. G. Byron (1817)
Entstehung: 2005
...

3) Riddle Of The Sands
Spieldauer: 4.29 Min
Komposition: B. Sonnenburg/Final Cry
Text: B. Sonnenburg
Entstehung: 2004
...

4) A Faerie Forlorn
Spieldauer: 4.54 Min
Komposition: B. Sonnenburg/Final Cry
Text: B. Sonnenburg/G. G. Byron (1820)
Entstehung: 2005
...

5) On Glacial Trails
Spieldauer: 3.21 Min
Komposition: B. Sonnenburg/Final Cry
Text: B. Sonnenburg
Entstehung: 2004
...

6) The Scarlet Sleep
Spieldauer: 4.33 Min
Komposition: B. Sonnenburg/Final Cry
Text: B. Sonnenburg/Georg Heym (1911)
Entstehung: 2003
...

7) Weave The Eclipse
Spieldauer: 5.06 Min
Komposition: B. Sonnenburg/Final Cry
Text: B. Sonnenburg
Entstehung: 2005
...

8) Plunging To Mega-Death
Spieldauer: 3.02 Min
Komposition: Stacy Anderson/Hallows Eve
Text: Stacy Anderson
Entstehung: 2005
...

Lyrics
MP3